Rums #12 mit einen neuen „Cardigan“ – un nouveau cardigan

wp_20170503_012.jpg

Heute zeige ich Euch einen neuen pulli. Den Stoff ist einen Strickstoff aus den Stoffmarkt und hat einen sehr schönen Rückseite dass ich gleich für die Bündchen und die Tasche benutzte habe. Als Schnitt ich habe ich mal wieder “ my cuddle“ als Grundlage benutzt aber diese jedoch verlängert und vorne gerade gemacht. Ich finde dass die Ergebnis prima zum Jeans passt.

Als Detail habe ich SnapPap benutzt. Für den hintere Schild muss ich mir noch einen Text zum bestempeln einfallen lassen…


Stoff: Strickstoff von Stoffmarkt

Schnitt: geänderte „my cuddle me“ von Schaumzucker

Verlinkt: beim RUMS und Herzensangelegenheit 

Rums #11 – Upcycling aus einen kaputten Korb – Upcycling à partir d’un panier abîmé

wp_20170316_005-e1489686793758.jpg

Heute gibt es kein Kleidung Stück zu zeigen sondern einen kleinen Upcycling Projekt. Seit mehrere Monaten lag in einen Ecke meines Nähzimmer einen kaputten Korb dass ich vor einen Jahr beim Discounter billig gekauft hatte. Ich glaube dass es schon nach einen Monat schon kaputt war, ich fand es doch schade es wegzuschmeißen.

Aujourd’hui je voudrais vous montrer un petit projet „upcycling“. Depuis plusieurs mois traînait ce panier abîmé dans un coin de mon atelier couture. Les anses s’étant cassées après une très courte utilisation j’ai quand même trouvé dommage de le jeter.

Gestern habe ich mich endlich entschieden dieser Korb einen zweiten Leben zu schenken. Da ist die Ergebnis. Ich kann es entwerfer als Tragetasche benutzen oder als  Aufrämkorb für zu Hause, in dieser Fall verschieden die Träger ins Korb. Ich mag es sehr.

Hier soir, j’ai repris ce panier et ai décidé de lui offrir une deuxième vie. J’aime beaucoup quand des objets destinés à la poubelle retrouvent une nouvelle vie. Voici le résultat. Je peux sois l’utiliser en sac ou bien en panier pour ranger des objets. Le résultat me plait beaucoup.

Ich bin so froh endlich eine gute Anwendung gefunden zu haben für dieser Stoffschatz!

Je suis heureuse d’avoir enfin trouvé une utilisation pour ce trésor de tissus!


verlinkt: RUMS

Stoff: von „petit pan“ vor zwei Jahren in Paris gekauft in einen wunderschönen kleinen Stoffladen. Hier kann man diesen Stoffen zum Beispiel online bestellen.

Tissus: Popeline de „petit pan“ acheté il y a deux ans à Paris

Rums #10 – Raglanpulli „Billund“

Ich habe endlich der perfekter Schnitt gefunden für einen gemütlichen Raglanpulli. „Billund“ von Pech und Schwefel. Genau was ich gesucht habe. Schön locker aber trotzdem nicht zu weit. Ich habe es in Größe 40 genäht. Als einzige Änderung habe ich die Bündchen schmaler gemacht und der vorde und hinterteil an den Schnitt „Toni“ von Fritzi und Schnittreif angepasst (vorne leicht nach oben gerundet und hinten nach unten gerundet). So sieht mein Shirt läßig aus.

Ich mag dieses Teil so gern und ich finde dass es perfekt zu mein senftgebes T Sirt passt!

Hier die Details:

Der ist ein Art von Sommersweat / Feinstrick von Stoffmarkt. Ich hoffe dass es nicht zu sehr einfindlich sein wird und dass die Farbe gut halten wird.

Ich habe schön der näschtste Billund in Kopf. Und jetzt ab zu Rums!


Schnitt / patron:Billund“ von Pech und Schwefel

Stoff / tissus: ein Art von Sommersweat / Feinstrick von Stoffmarkt. Ich hoffe dass es nicht zu sehr einfindlich sein wird und dass die Farbe gut halten wird.

Verlinkt / lien: Rums

Rums #9 – „Blusen sew along“ Finale mit „Bellah“

Ich bei der Finale dabei! Ich habe es geschäft in der angegebene Zeit mir eine Bluse zu nähen und bin mit der Ergenis ganz zu frieden! Ich werde mehre davon nähen.

Schnitt:

Ich habe den Blusen Schnitt Bellah von Prülla genäht in Größe 40 ohne Änderung. Die Bluse passt prima! Die liegt perfekt an die Schulter und hat, durch die Falten, genug Breite in Brustbereich. Ich kann diese Schnitt nur weiter empfehlen! Ich werde bei näschte Bluse vielleicht probieren den Auschnitt ein bisschen zu erweitern. Mit einen Cardigan sieht die auch total schick aus. Ich bin froh dass ich endlich einen Schnitt gefunden habe die gut in Brust Bereich stitzt.

Fazit: super Ebook!

Hier ein Paar Details Bilder:

 

Stoff:

Mit den Ergebnis bin ich total zufrieden, aber es war nicht so einfach diesen Stoff zu schneiden und es dann zu nähen! Durch die Verstärkung mit Vliseline war es aber kein Problem die Knopflöcher und die Knöpfe zu nähen. Aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall.

 

Vielen dank an „Elle Puls“ für die Organisation dieses „Blusen sew along“!

 


Schnitt / patron: Bellah von Prülla

Stoff / Tissus: feines Viskose Blusen Stoff / voile léger en viscose

Verlinkt / lien: verlinkt bei „Blusen sew along“ von Elle Puls, rums und Bellah Designbeispiele von prülla

„Blusen sew along“ – Teil 2

Wieder kurz vor Schluss, habe es geschaft noch an meine Bluse weiter zu nähen und jetzt den Post noch dazu zu schreiben! Kurz zusammenfassung: ich nähe eine Bellah von Prülla in Gr. 40 aus ein sehr dünnen Viscosestoff ( siehe Teil 1 ).

Also dass habe ich diese Woche geschaft:

– Schnittmuster geklebt und geschnitten

– Stoff gebügelt und geschnitten, das war mit diesen dünnen Viscose gar nicht so einfach… grrrrrrrrrr!

– Die Falten genäht, auch nicht so einfach mit diesen sehr dünn und weichen Stoff! Ich habe einen dünnen Papier benutzt um die Falten zu fixieren und es hat einermaßen gut geklappt.

– Dann habe ich noch die Vorderteile und Hinterteil zusammen genäht und den Ausschnittabschluß.

– Folgendes muss ich noch machen: Ärmel dran nähen ( davon habe ich Angst…) und dann noch die letzten Kleinigskeiten wie Knöpfe aussuchen ( die Qual der Wahl! ) Knopflöcher nähen und Knöpfe anbringen, und Abschlüße.

instagramcapture_b8a085ef-3686-4b94-ae6a-c7a35f2fba9d

 

Das schwierigste ist den Stoff. Die Nähanleitung ist sehr gut gemacht, und hatte da keine Problem. Größe 40. war den richtig Wahl.

Ich freue mich so auf meine fertige Bluse!

Verlinkt bei “ Blusen sew along“ Teil 2

Rums #8 – Ein Oberteil in grau / schwarz / weiß – un haut gris / noir et blanc

Heute zeige ich euch ein sehr schnell genähtes Oberteil.

Aujourd’hui je vous montre un haut cousu très vite.

 

Dieses Shirt habe schön seit eine längere Zeit genäht und ich trage es immer noch sehr gern. Ich mag den Kontrast zwischen den Motiv vorne und den schlichte schwarz hinten. Den Schnitt habe ich selber gebastelt. Man sieht es auf die Bilder nicht so gut aber hinten habe ich einen kleinen Kellerfalte eingebaut. Ich finde dass es ein kleinen elegante Touch gibt. Den Stoff hatte ich für sehr wenig Geld auf den Stoffmarkt gekauft, und die 70 cm haben gerade für zwei Shirts gereicht.

J’ai cousu ce haut il y a déjà quelques mois et l’ai beaucoup mit depuis. J’aime beaucoup le contraste entre le dessin sur le tissus devant et le noir derrière. J’ai bricolé le patron moi-même. A l’arrière j’ai rajouté un plis qui, je trouve, rajoute une touche d’élégance au haut. J’ai pu optimisé les 70 cm de tissus achetés et en faire deux hauts.

Post verlinkt beim RUMS

Cet article est relié à RUMS (rendez-vous des couseuses allemandes sur internet tous les jeudi, ça vaut le coup pour faire le pleins d’idées!)

 

„Blusen sew along“ Teil 1 / Challenge „je coud un chemisier“ Première partie

Nach eine längere Pause bin ich wieder hier aktive ( hier in Rheinland ist Fastnacht Vorbereitungzeit und da ich Kostüme für ein Fasnachtgruppe nähe war die letzte Zeit ganz schön viel los in Nähzimmer aber leider nichts für mich). Zum Glück schaffe ich es heute noch knapp mein Blusen Projekt zu vorstellen. Ich wollte mir seit langen Zeit eine Bluse nähen. Vor einen Jahr hatte ich schon ein schönen Viscose Voile gekauft mit den Gedanken irgendwann eine Bluse daraus zu nähen… Vor ein Paar Monate habe ich mir sogar den Schnittmuster Bellah von Prülla gekauft, aber trotzdem nicht angefangen diese Bluse zu nähen. Also kam der BLUSEN-SEW-ALONG von Elke von Elle Puls perfekt! Für mich wird es ein Premiere geben… nämlich mein ersten sew along!

Après une longue pause, me revoici active ici ( dans notre région ici en Allemagne c’est la grande période de préparation du carnaval, et comme chaque année j’ai cousu les costumes pour tout un groupe de danse donc je n’ai pas beaucoup cousu pour moi ces dernières semaines…). Heureusement il est encore temps de présenter mon projet chez Elke / Elle Puls qui organise un Sew Along ( je ne sais pas comment cela ce dit en français…) de chemisiers. Ce que voulais me coudre depuis longtemps. J’avais acheté il y a un an un tissus très souple en viscose avec l’intention de me coudre enfin un chemiser à mon goût! Il y a quelques mois j’ai même acheté un patron qui me plaisais… Voilà donc ce projet de Elke / Elle Puls qui tombe à point!

phototastic-28_01_2017_52ff810d-81a2-4f38-9d80-17c6b0bc67e9

Also hier die Detail zu mein Projekt:

– Schnittmuster: Bellah von Prülla, ich denke dass ich es in Gr. 40 nähen werde. Schnittmuster ist schon gedrückt und ich muss es noch zusammen kleben und schneiden… (was ich hasse…!)

Stoff: grau Viscosevoile, es fühlt sich sehr weich an ( aber nach so lange Zeit auf den to do Stapel muss ich es allerdings noch bügeln !)

Also ich freue mich schon drauf und sehe den fertige Bluse vor mir…!

vielen Dank an Elle Puls für die Organisation dieser Sew Along!

Voici les détails de mon projet:

le patron : Bellah de Prülla, je pense le coudre en T.40. Le patron est déjà imprimé, il ne me reste plus qu’à le coller et le découper… (ce que je déteste…!)

le tissus: voile en viscose très doux et souple (après un an sur mon tas à coudre il est grand temps de le repasser!)

J’ai hâte de commencer et je vois déjà le chemisier fini devant moi!

Merçi à Elle Puls pour l’organisation de ce Sew Along!